Berthold-Otto-Schule / Frankfurt a. M.

   BOS Logo2

Aktuelle Informationen untenstehend.

Hier finden sich unsere Angeobte zum digitalen Lernen für zu Hause: digitale Lernangebote (aktualisiert)

Hier geht es zum Hygieneplan: Hygieneplan BOS

 

Telefon: 069/21233901

 poststelle.berthold-otto-schule@stadt-frankfurt.de

 

Die Homepage wird ständig aktualisiert.

Aktuelle Informationen der Schulleitung (13.04.21)

Liebe Eltern,

ich hoffe Sie haben erholsame Ferien und sind gesund geblieben. Wie Sie vielleicht schon informiert wurden, wird am Montag, d. 19.04.2021 der Unterricht weiter in halben Klassen (Wechselunterricht) stattfinden.

Die Vorklasse hat Unterricht von 9.00 Uhr bis 12.40 Uhr.

Die ersten und zweiten Klassen haben Unterricht von 8.15 Uhr bis 12.40 Uhr.

Die dritten und vierten Klassen haben Unterricht von 9.00 Uhr bis 13.30 Uhr.

Am Montag beginnt die Gruppe 1. Am Dienstag beginnt die Gruppe 2.

Sollte Ihr Kind zu einer Förderstunde bestellt werden, informiert Sie die Klassenleitung. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind pünktlich (maximal 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn) zur Schule kommt.

Um in der Schule unterrichtet zu werden, benötigt ihr Kind einen negativen Coronatest. Die Kinder werden sich zweimal in der Woche in der Schule unter Anleitung selbst testen. Dafür müssen Sie die Einverständniserklärung unterschrieben mitbringen.

Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Kind in der Schule einen Selbsttest macht oder einen sogenannten Bürgertest an einer der Teststellen außerhalb der Schule. Beide Angebote sind kostenfrei. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht allerdings als Nachweis nicht aus. Ohne Test darf ihr Kind nicht in die Schule kommen!!!

Eltern haben auch nur mit negativen Testergebnis (Bescheinigung mitbringen) Zutritt zum Schulgelände. Es gibt wieder eine Früh- und Notbetreuung für arbeitende Eltern. Auch hier muss ihr Kind zuerst getestet werden. Bereits angemeldete Kinder in der Notbetreuung/Frühbetreuung benötigen derzeit keine erneute Anmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Carola Rasch-Hegelund

 

Aktuelle Informationen der Schulleitung (12.02.21)

Liebe Eltern der Berthold-Otto-Schule,

ab Montag, d. 22.02.2021 sollen die Grundschulen in den Wechselunterricht starten.

Für die Kinder der Berthold-Otto-Schule bedeutet dies: Jede Klasse wird von der Klassenlehrkraft in 2 Gruppen eingeteilt. In der 1. Woche (22.-26.02.21) kommen die Kinder der Gruppe 1 am Montag, Mittwoch, Freitag. Am Dienstag und Donnerstag sowie am Montag der 2. Woche lernen sie zu Hause. Die Kinder der Gruppe 2 kommen in der 1. Woche (22.-26.2.21) am Dienstag und Donnerstag. Sie lernen am Montag, Mittwoch und Freitag zu Hause. In der 2. Woche kommen diese Kinder dann am Montag, Mittwoch und Freitag. Somit ist sichergestellt, dass Ihr Kind jeden zweiten Tag Unterricht in der Schule hat.

Es wird auch eine Notbetreuungsgruppe an der Berthold-Otto-Schule geben. Ihr Kind darf die Notbetreuung nur dann besuchen, wenn entweder beide Elternteile arbeiten und es keinerlei Möglichkeit der Betreuung gibt oder wenn ein alleinerziehendes Elternteil, bei dem das Kind wohnt, arbeitet und es keine Möglichkeit der Betreuung gibt. Bitte legen Sie den Nachweis/die Nachweise Ihres Arbeitgebers in der kommenden Woche vor, damit wir die Notbetreuung planen können.

Die Arche ist für angemeldete Kinder, nur an den Tagen geöffnet, an denen das Kind im Unterricht ist. Ab dem 22.2.21 gilt für alle SchülerInnen/LehrerInnen Maskenpflicht auf dem Schulgelände und auch im Unterricht und in der Notbetreuung. Diese Regelungen gelten vorerst bis zu den Osterferien. Über den genauen Stundenplan und über die Einteilung der Gruppen werden Sie von ihrem Klassenlehrer/In informiert. Sollten sich Änderungen ergeben, werden wir Sie gleich informieren.

Viele Grüße

Carola Rasch-Hegelund

Schulleitung

 

Aktuelle Informationen der Schulleitung (07.01.21)

Liebe Eltern,

 

das neue Jahr 2021 hat begonnen und ich hoffe, dass Sie und Ihre Familie einen gesunden Start trotz der angespannten Lage hatten. Wie Sie aus den Nachrichten sicher bereits erfahren haben, ist die Präsenzpflicht bis zum 31.01.2021 ausgesetzt.

Das bedeutet, dass es zur Eindämmung der Pandemie wichtig ist, Kontakte einzuschränken und soweit wie möglich mit den Kindern zu Hause den Unterrichtsstoff zu bearbeiten und sie zu betreuen. Die Kinder sollten nur dann zur Schule gehen, wenn Ihnen dies beruflich oder aus anderen Gründen nicht möglich ist. In diesem Fall wird Ihr Kind gemäß dem normalen Stundenplan in der Schule unterrichtet.

 

Bitte beachten Sie: Alle Kinder erhalten die gleichen Aufgaben. Die Kinder, die am Präsenzunterricht teilnehmen, bearbeiten dort die gleichen Aufgaben wie die Kinder zu Hause. Die im Homeschooling bearbeiteten Aufgaben werden von den Lehrkräften eingesammelt und die Kinder bekommen nach Möglichkeit eine Rückmeldung zu den Aufgaben.

Ihre Klassenlehrkraft informiert Sie, wie die Kinder die Materialien erhalten.

Sollten Sie eine Betreuung benötigen, teilen Sie dies der Lehrkraft Ihres Kindes auf dem besprochenen Weg möglichst bis Freitag, den 08.01.2021 mit. Den Zettel für die Anmeldung geben Sie Ihrem Kind bitte bis Montag in die Schule mit. Es muss eine schriftliche Anmeldung erfolgen. (Anmeldung bitte ausdrucken oder in der Verwaltung abholen.) Sollten sich Ihre persönlichen Voraussetzungen im Laufe des Monats ändern, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind für den Präsenzunterricht anzumelden oder vom Präsenzunterricht abzumelden. In diesem Fall bitten wir, diese Entscheidung bis spätestens Freitagmorgen mit Wirkung zur neuen Schulwoche mitzuteilen.

 

Ich bedanke mich herzlich für Ihre Mitarbeit in dieser schwierigen Zeit!

 

Viele Grüße,

 

C. Rasch-Hegelund

 

 

Download des Elternbriefs mit Anmeldung zum Unterricht ab dem 11.01.21

 

Aktuelle Informationen der Schulleitung (18.11.20)

Hallo liebe Eltern der vierten Klassen,

leider können die Informationsabende zum Übergang der Klassen 4/5 in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden.

Sie finden daher alle wichtigen Unterlagen zum Überang auf unserer Homepage:

Übergang 4/5

 

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Berthold-Otto-Schule

 

 Berthold-Otto-Schule Kiefernstraße 18 A  65933 Frankfurt am Main

Telefon: 069 21233901 Fax: 069 21242626

E-Mail: poststelle.berthold-otto-schule@stadt-frankfurt.de

Homepage: https://berthold-otto.frankfurt.schule.hessen.de/